Schädlinge

Schädlinge

Schädlinge können nicht nur Ihren Vorräten sondern auch Ihrer Gesundheit sowie Ihren Haustieren schaden. kiltec hat sich auf eine ökologische und faire Beseitigung von Schädlingen spezialisiert, um Sie vor Schäden zu schützen. Auf dieser Seite bietet wir Ihnen einen kleinen Überblick der häufigsten Schädlinge.

Ameisen    Wespen    Fliegen    Motten    Schaben    Nager    Vorratsschädlinge   Tauben

Ameisen

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädling Ameise Fotolia_56695367Wegameise

Aussehen
Die Wegameise (Arbeiterin) ist ca. 3-5 mm groß. Die Königinnen werden bis zu 9 mm groß. Sie ist dunkelbraun und besitzt keinen Stachel.
Lebensweise
Die Arbeiterinnen bewegen sich bei der Nahrungs- suche auf den von ihr gewählten Pfaden. Sie baut ihr Nest meist in der Erde oder unter Straßenpflastern. Die Erdnester erkennt man an der feinen aufgeworfenen Erde um das Ausgangaloch herum.

Pharaoameise

Aussehen
Die Pharaoameise (Arbeiterin) ist ca. 2-3,2 mm groß. Männchen können 3-3,5 mm groß werden. Die Königin ist ca. 4-5 mm groß. Die Färbung ist gelbbraun mit einen braunen Hinterleib.
Lebensweise
Sie leben gerne in Gebäude wo es feuchtwarm ist. Ihre Wanderwege sind oftmals an Heizungsrohren und Großküchen zu sehen.
Fortpflanzung
Sie leben in Kolonien mit mehreren Königinnen. Jede Königin kann bis zu 3.500 Eier in ihrem Leben legen.

Wespen

kiltec Schädlingsbekämpfung Schädling - Wespe Fotolia 69432370Aussehen

Lebensweise

Fortpflanzung
Die Wespenköniginnen überwintern und kommen im Frühsommer hervor, um Nester zu bauen. Dann legen die Königinnen Eier ab. Die nachgewachsenen Königinnen paaren sich im Frühherbst. Das Nest stirbt mit den Männchen und Arbeiterinnen aus. Lediglich die Königinnen überleben bis zum nächsten Jahr. Jedes Jahr wird ein neues Nest gebaut. Die alten Nester werden nicht mehr benutzt.

Fliegen

Fruchtfliege

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädling Fliege Fotolia_64854767Aussehen
Die Fruchtfliege ist ca. 3 mm groß gelbbraun und hat rote Augen.
Lebensweise
Die Fruchtfliege brütet in gärendem Material oder aber auch in Abwasserleitungen oder Putzutensilien.
Fortpflanzung
Sie lebt ca. 2-9 Wochen und die Entwicklung dauert ca. 7-30 Tage.

Stubenfliege

Aussehen
Die Stubenfliege ist ca. 5 – 8 mm groß. Die Larve ist weiß und ist ca. 12 mm groß.
Lebensweise
Sie lebt in allen Gebäuden.
Fortpflanzung
Sie legt ca. 120-150 Eier ab. Sie schlüpfen in ca. 8 Stunden bis 3 Tage aus.

Grüne Florfliege

Aussehen
Die grüne Florfliege ist ca. 12 – 20 mm groß. Sie ist grün mit langen Fühlern.
Lebensweise
Die grüne Florfliege ist dämmerungs- und nachtaktiv.
Fortpflanzung
Die Eier sind oval und sitzen an bis zu 10 mm langen Eistielen.

Schmeißfliege

Aussehen
Die Schmeißfliege ist ca. 12 mm groß. Sie ist metallisch glänzend. Der Kopf ist dunkel und hat rote Augen.
Lebensweise
Die Schmeißfliege findet man auf Kadaver von Nagetieren und Vögel.
Fortpflanzung
Die Eier sind ca. 2 mm groß. Sie werden in Aas aber auch in Fäkalien abgelegt.

Motten

Mehlmotte

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädling Motte Fotolia_60040885

Aussehen
Die Mehlmotte ist ca. 7-9 mm groß. Die Larve ist rötlich oder grünlich mit einen braunen Kopf.
Lebensweise
Die Mehlmotte ist nachtaktiv und frisst gerne Getreideprodukte, Nüsse, Backwaren und Mehl.
Fortpflanzung
Bei warmen Temperaturen von ca. 30 Grad ist die Entwicklung von der Larve bis zur Motte ca. 42 Tage. Sie lebt nur ca. 2 Wochen.

Kleidermotte

Aussehen
Die Kleidermotte ist ca. 6-8 mm groß. Die Larve ist 10 mm groß. Cremeweiß mit einem goldbraunen Kopf. Sie lebt in einen Kokon.
Lebensweise
Die Kleidermotte frisst Löcher in Textilien und Gewebe. Sie meidet Licht und läuft mehr als das sie fliegt.
Fortpflanzung
Bei guten Temperaturen dauert die Entwicklung von der Larve bis zur Motte rund 6 Wochen.

Nager

Hausmaus

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädling Nager Fotolia_48819310Aussehen
Die Hausmaus wird ca. 7 bis 10 cm groß. Der Schwanz ist nochmals so lang. Sie ist dunkelgrau.
Lebensweise
Mäuse können sich durch kleine Löcher zwängen. Sie haben einen guten Geruchs- und Tastsinn. Sie lebt am Boden und gräbt sich die Gänge selbst.
Fortpflanzung
Sie pflanzt sich das ganze Jahr fort, wenn sie genug Nahrung findet. Trächtigkeit ca. 3 Wochen; Pro Wurf bekommen sie 3-15 Junge. Nach etwa 8-12 Wochen sind die Mäuse geschlechtsreif.

Hausratte

Aussehen
Die Hausratte wird ca. 16 bis 24 cm groß. Der Schwanz ist größer als Kopf und Körper zusammen. Sie ist grauschwarz oder braungrau.
Lebensweise
Die Hausratte ist kaum im Außenbereich anzutreffen. Sie klettert gerne, gräbt aber selten Gänge.
Fortpflanzung
Sie pflanzt sich das ganze Jahr über fort, sofern sie genug Nahrung findet. Trächtigkeit gut 3 Wochen; Pro Wurf bekommen sie 5-10 Junge. Nach 12-16 Wochen sind die Ratten geschlechtsreif.

Wanderratte

Aussehen
Die Wanderratte wird ca. 40 cm groß. Der Schwanz ist hier kürzer als der gesamte Körper. Sie ist braungrau.
Lebensweise
Die Wanderratte lebt in selbst gegrabenen Gängen im Außenbereich. Sie ist die einzige Ratte, die in der Kanalisation leben. Sie verfügt über ein gutes Lernvermögen. Kann gut klettern und sogar schwimmen. Die Wanderratte überträgt zahlreiche Krankheiten.
Fortpflanzung
Sie leben in großen Gruppen und vermehren sich sehr oft. Trächtigkeit ca. 3 Wochen. Pro Wurf bekommen sie  7-8 Junge. Nach 10-12 Wochen sind die Wanderratten geschlechtsreif.

Wühlmaus

Aussehen
Die Wühlmaus wird ca. 12 – 22 cm groß. Der Schwanz ist kurzer als die halbe Körperlänge.
Lebensweise
Die Wühlmaus lebt gerne im feuchten Boden oder Gräben, Bachufer oder Böschungen. Sie schwimmt und taucht sehr gut. Sie halten keinen Winterschlaf und sind tag- sowie nachtaktiv.
Fortpflanzung
Trächtigkeit ca. 3 Wochen. Pro Wurf bekommen sie  3-8 Junge. In ca. 8 Wochen sind die Wühlmäuse geschlechtsreif.

Schaben

Amerikanische Schabe

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädling Schabe Fotolia_43792091Aussehen
Die amerikanische Schabe ist 27 bis 45 mm groß. Sie ist rotbraun. Die amerikanische Schabe kann sehr schnell laufen und bei hohen Temperaturen manchmal sogar fliegen.
Lebensweise
Die amerikanische Schabe ist nachtaktiv und hält sich vorwiegend in Gebäuden, Abwasserkanälen und Rohrschächten auf.
Fortpflanzung
Die Schabe produziert ca. 14 Eipakete mit je 6-28 Eiern. Das Weibchen trägt diese Eier einige Tage herum, um sie dann in Gruppen fest zukleben.

Deutsche Schabe

Aussehen
Die deutsche Schabe wird 12-15 mm groß. Sie ist braun und hat zwei dunkle Streifen. Die deutsche Schabe läuft sehr schnell.
Lebensweise
Die deutsche Schabe ist nachtaktiv und hält sich überwiegend in warmen Gebäuden auf. Gerne in Küchen wo sehr hohe Temperaturen und Feuchtigkeit herrschen.
Fortpflanzung
Die Schabe produziert ca. 35-40 Eier. Die Lebenserwartung dieser Schabe sind etwa 100 bis 200 Tage.

Orientalische Schabe

Aussehen
Die orientalische Schabe wird 25-30 mm groß. Sie ist dunkelbraun fast schwarz.
Lebensweise
Die orientalische Schabe ist nachtaktiv und lebt in Gebäuden. Sie sind aber auch im Außenbereich aufzufinden, da sie auch kühlere Temperaturen aushalten.
Fortpflanzung
Die Schabe produziert ca. 16 Eier. Sie vermehrt sich sehr schnell.

Vorratsschädlinge

Speckkäfer

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädling Speckkäfer Fotolia_66404852

Aussehen
Der Speckkäfer ist 6-10 mm groß. Der Kopf, Hals und der hintere Körper sind schwarz. Der mittlere Teil ist grau gelb und hat kleine schwarze Flecken.
Lebensweise
Der gemeine Speckkäfer lebt vorwiegend in Wohnungen und Lagerhäusern. Im Außenbereich ist er in Vogelnestern und Bienenstöcken zu finden.
Fortpflanzung
Bei einer Temperatur von ca. 18 bis 25 Grad beträgt der Entwicklungszyklus 2-3 Monate.

Hausmilbe

Aussehen
Die Hausmilbe ist ca. 0,3-0,7 mm groß. Sie ist weiß-beige und an den Beinen gelb-braun.
Lebensweise
Die Hausmilbe fühlt sich in fast jedem Klima wohl, aber besonders in feuchten, schlecht durchlüfteten Räumen.
Fortpflanzung
Bei Raumtemperatur beträgt der Entwicklungszyklus ca. 22 Tage. Sie leben so ca. 2 Monate.

Mehlkäfer

Aussehen
Der Mehlkäfer ist ca. 20 mm groß. Er ist dunkelbraun fast schwarz.
Lebensweise
Der Mehlkäfer kann sehr gut kalte Temperaturen ab. Er fliegt und wird von Lampen angezogen
Fortpflanzung
Die Weibchen legen 280-600 Eier in Häufchen ab. Die Larven schlüpfen nach ca. 4-14 Tagen. Lebenserwartung so 2-3 Monate.

Staublaus

Aussehen
Die Staublaus ist ca. 1-2 mm groß. Sie ist gelbbraun und dunkelbraun gefärbt.
Lebensweise
Die Staublaus findet man überwiegend in Privathaushalte.
Fortpflanzung
Die Staublaus bevorzugt hohe Temperaturen von 25-30 Grad.

Messingkäfer

Aussehen
Der Messingkäfer ist 3-5 mm groß. Er ist goldgelb. Der Messingkäfer besitzt keine Flügel.
Lebensweise
Er ist nachtaktiv und vermeidet das Licht. Er ist oftmals in Wolle, Leinen und Seide zu finden.
Fortpflanzung
Der Entwicklungszyklus beträgt ca. 11 – 20 Tage. Lebenserwartung ca. 9 Monate.

Tauben

kiltec Schädlingsbekämpfung Schädling Taube Fotolia_61632611Aussehen
Die Taube ist ca. 32 cm groß und blaugrau.
Lebensweise
Die Taube lebt in Städten und Umland. Sie ist immer in ständiger Nähe ihres Schlafplatzes. Man findet die Tauben vorwiegend auf Mauervorsprüngen, Simsen oder vergleichbaren Stellen an Gebäuden.
Fortpflanzung
Die Brutzeit der Taube ist von März bis September. Bei gutem Futterangebot sogar das ganze Jahr. Die Weibchen legen meistens zwei Eier. Die Brutzeit beträgt 17-19 Tage.

Kommentare sind geschlossen