Schädlingsbekämpfung

Schädlinge – Identifikation vom Experten

Allgemeine werde Tiere – insbesondere Insekten – als Schädlinge bezeichnet. Sie können nicht nur Materialien und Vorräte beschädigen, zerstören oder gar verunreinigen, sondern auch Krankheitserreger übertragen. Liegt ein Befall mit Schädlingen vor, sollte die Art der Schädlinge schnellstmöglich von einem Experten bestimmt werden. Die Voraussetzung für wirkungsvolle Bekämpfungsmaßnahme ist eine korrekte Schädlingsbestimmung. Schließlich werden Hygieneschädlinge anders bekämpft als Materialschädlinge. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung kann kiltec eine Schädlingsbestimmung sofort durchführen.

Sie haben ein Problem mit Schädlingen? Jedoch keine Ahnung, um welches Plagegeist es sich handelt oder wie man ihn am schnellsten wieder los wird? Kein Problem! Wir beraten Sie gerne und  finden heraus, welche Schädlinge sich bei Ihnen befinden – telefonisch oder persönlich vor Ort. Rufen Sie uns einfach an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder besuchen Sie uns auf Facebook.

Ratten- und Mäusebekämpfungkiltec Schädlingsbekämpfunge - Schädling Nager Fotolia_48819310

Laut Experten zählen Nager zu den gefährlichsten Schädlingen überhaupt. Unsere Bekämpfung von Nagetieren – wie Ratten und Mäusen – erfolgt streng nach Tierschutzgesetz (TierSchG) § 4. Dazu stellen wir Ratten- oder Mäuseköderstationen auf, im Regelfall ist dies eine schwarze Kunstoffbox. Wir befüllen sie mit Frischködern (Gift durchtränkte Weizenkörner).

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädlinge Schabe Fotolia_43792091Schabenbekämpfung

Je nach Befall gibt es verschiedene Maßnahmen zur Schabenbekämpfung. Um einen Befall zu ermitteln verwenden wir Klebefallen mit einem speziellen Lockstoff. Infizierte Räume werden entweder mit einem Spritzkonzentrat behandelt, das als Kontakt- und Fraßgift wirkt, oder wir gehen mit einem Schaben-Gel vor. Das geruchlose und schnell wirkende Gel wird an hoch frequentierten und belaufenen Stellen wie Ritzen, Kanten und Geräten angewandt.

Ameisenbekämpfungkiltec Schädlingsbekämpfung - Schädlinge Ameise Fotolia_56695367

Im Innen- und Außenbereich verwenden wir Ameisen-Gel. Die Ameisen werden durch den Lockstoff angezogen und tragen das Gel in den Bau, wodurch auch die Königin direkt betroffen ist. Ähnlich wie das Gel wirkt auch unser Pudergranulat, welches auf Plattenwegen, Terrassen und sonstigen Steinflächen großzügig verteilt wird.

 

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädlinge Wespe Fotolia 69432370Wespenbekämpfung

Gegen Wespen verwenden wir ein Spray mit feinster Nebelverteilung. Mit einer Kanüle erwischen wir dadurch die Stämme, die in Dachunterständen und sämtlichen Hohlräumen gebaut haben.

 

Speckkäfer, Hausmilbe, Staublaus, Motten u.ä.

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädlinge Motte Fotolia_60040885

Gegen Vorratsschädlinge wird ein Spray eingesetzt, das sich im Raum verteilt. Damit das Präparat alles erreicht, öffnen wir Schränke und Schubladen und breiten befallene Deckenund Kleidung aus. Nach 3 Stunden kann man den Raum wieder betreten und lüften.

 

kiltec Schädlingsbekämpfung - Schädlinge Taube Fotolia_61632611Taubenabwehr

Nach Wunsch wird ein Taubenabweiser mit Edelstahlspitzen an einem Kunststofffuß installiert. Durch die multi-direktionale Anordnung der Spitzen ist schon der Anflug für Tauben unmöglich und sie ziehen weiter. Oft werden auch witterungsbeständige Netze verwendet um Gebäude, Dächer, Denkmäler und Gerüste vor Vögeln zu schützen. Durch eine Materialstärke von 1 mm sind die Netze nahezu unsichtbar.

 

Hausbock und Holzwürmerkiltec Schädlingsbekämpfung - Schädlinge Hausbock Larve Fotolia 31017683

Der Holzschutz erfolgt durch ein Holzschutzmittel, das direkt in das Holz gespritzt wird. Durch Bohrungen zieht es tief in das Holz ein und bekämpft und bietet Schutz vor Insekten und Fäulnis. Nach Verdunstung der Lösungsmittel verbleiben die Wirkstoffe im Holz und bieten einen langjährigen Schutz vor Insekten. Weitere Informationen erhalten Sie unter Holzschutz.

Kommentare sind geschlossen